American Horror Story: Kult – "Trink die Kool-Hilfe" Review

Achtung: voller Spoiler für die Folge unten

Als wir gegen Ende dieser Kult-Staffel kriechen, müssen wir uns fast ständig fragen: Wie viele Kai kontrollieren Sie es?

Als Kai letzte Woche versucht, einen “Baby Messias” mit seinem Bruder zu haben, der ein gefälschtes Sex-Ritual benutzt, fühlt es sich wie eine Winter-Prüfung an. Und während Kai die meiste Zeit eine heitere Natur und ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein hat, gibt es auch Zeiten, in denen er sehr wütend aussieht. Ihre Tränen am Ende von “Drink Kool-Aid”, als sie mit einer Lüge konfrontiert wird, dass sie Oz’s Vater ist, fühlt sich aufrichtig – als ob sie wirklich an “Baby Messiah” glaubt (dass sie in der letzten Folge zu komponieren scheint). Also, Kai ist einfach voll von jedem Moment oder erliegt er wirklich seinem eigenen Wahnsinn und beginnt die Lügen, die er verbreitet, zu kaufen?

Vergessen Sie nicht, dass wir mit Bebe in der Episode von Valerie Solanas noch immer keine geheime Absprache getroffen haben. Es war eine Zeit, in der erschien, als ob er wollte, dass Frauen sich marginalisiert und verraten fühlten, weil es einen größeren Brauprozess gab. Niemand kam so weit – er terrorisierte sie einfach weiter. Die eigentliche Kool-Aid-Szene der Woche (Jim Jones / People’s Flashback) ist jedoch aus, weil wir immer noch im Unklaren über Kais Pläne für die Frauen sind.

READ  DC Haus des Grauens Rezensionen

Kai lädt alle ein, sich zu treffen, Freunde und Mädchen, um zu sehen, wer mit einem gefälschten Selbstmordtest herauskommt. Aber alle Frauen tranken unter den Demonstrationen – und “weinend”. Wie beweist das, dass es sich lohnt, wenn andere es leidenschaftlich tun? Sie tun es nur, weil sie wissen, dass sie sterben werden, wenn sie es nicht tun. Kai hat nur jemanden erschossen, der gestorben ist. Alles fühlt sich also nicht nur gemacht, sondern auch falsch an. Wie in, es ist nicht einmal ein echter Test. Er hat sie nicht getestet, sondern nur erschreckt.

Außerdem scheint es, dass Beverly etwas zu den anderen flüstert, als sie sich vor dem Trinken umdreht. Er weiß wahrscheinlich, dass kein Gift darin ist. Wie wir. “Drink Kool-Aid” ist größtenteils wackelig, weil A: alles ist eingeklemmt und unter unseren Schatten gezogen, wohl wissend, dass wir nicht Kai’s vollen Plan sehen und B: Dinge, die zu vorhersehbar gespielt werden (andere Indikatoren es kann sein, alles geht nach Kai’s Plan). Es ist leicht für uns und für Frauen zu wissen, dass Kai sich niemals vergiften wird. Es war auch leicht, Allys Vergiftung über Ivys Kopfzeit zu sehen. Dann wiederum macht es leicht zu wissen, dass Ally nicht Kai Gift wird.

READ  Fremder Hal Dinge: Der Spion & Review

Darüber hinaus haben die letzten drei Episoden alle Eigenschaften, wie Uhren, Hauptdarsteller betrogen und getötet – zuerst Harrison, dann Dr. Vincent und jetzt Ivy. Dieser Trend hat zu einer weichen Blaupause für die zweite Saisonhälfte geführt, von der ich hoffe, dass sie in den letzten beiden Episoden ein wenig umgedreht wird.

Das Ansehen von Evan Peters in der Rolle von mehr Rückblenden (diesmal sind die wahren Anbetungsleiter wie Jim Jones, David Koresh und Marshall Applewhite) macht Spaß, obwohl sie wieder sehr unordentlich sind, das Verrückte, das er predigt oder wenn er nur die Rolle eines Kult-Anführers spielt – komplett mit wahllosen verrückten Taten.

Das Einfachste an diesem Kapitel ist Ally, der insgesamt 180 macht und “wenn man sie nicht besiegen kann, ihnen beitritt” auf die nächste Stufe bringt.Sie ​​können nicht … ihn wirklich beschuldigen, sich an alles erinnern, was er erfahren hat.Wäre Kai weise gegen seine Manipulation oder wäre er der Führer des Kultes des Endes? Ich bin ganz für Racheplan, aber fast zu viel Zeit, bevor Allys Plan endet, wenn er Da noch zwei Episoden übrig bleiben und Kais Kult eine unsichtbare Schicht hat, ist für ihn viel Raum zum Scheitern.

Das Urteil

Ally versucht, sich selbst zu kontrollieren und sich diese Woche in “Drink the Kool-Aid” zu rächen, obwohl der Fluch des Kultes ist, dass man alles durch verengte Augen sieht und immer Verdrehungen erwartet, die in der nächsten Episode enthüllt werden. Kann Kai jemals für bare Münze genommen werden oder müssen wir immer auf einen von ihnen warten? “Was ist wirklich war” Episode? Und wie kann Kai die Leute dazu überreden, ihnen zu folgen, indem sie ihnen von wirklich verrückten Leuten erzählen, die verletzliche Leute betrügen?

READ  Pfeil: "Next of Kin" Übersicht

Hoffentlich ist der obige Artikel für Fans des Spiels nützlich. Also, wenn Interesse an dem Spiel oben? Weitere Details finden Sie auf der Originalseite in diesem Quelllink

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *